Ausdrucken (PDF)

Neubau Universitätsklinikum Aarhus

Neubau Universitätsklinikum Aarhus
  • Standort: Hedeager 3, 8200 Aarhus N, Dänemark
  • Bauherr: Region Midtjylland; Olof Palmes Allé 15; DK 8200 Aarhus N
  • Entwurf: Rådgivergruppen DNU I/S; Hedeager 3; DK 8200 Aarhus N
  • Fertigstellung: 2019
  • Typ: Klinikbauten und Ärztehäuser
  • Leistungen: Tragwerksplanung (Ausführungsplanung)

Es gilt als „Stadt in der Stadt“, das Aarhus Universitetshospital, welches seit 2012 auf einem Areal von ca. 1.25 km² sukzessive erweitert wird. Mit zukünftig 9.000 Mitarbeitern, einer Versorgungskapazität von 100.000 stationären und 900.000 ambulanten Patienten auf 44 Stationen, entwickelt sich das sogenannte DNU zu einem der größten und modernsten Krankenhäuser Nordeuropas.

Im Rahmen der Baumaßnahmen wurde auf einer Fläche von 300.000 m² ein 9-geschossiger Gebäudekomplex in Kammstruktur geplant. Dabei handelt es sich um einen Mischbau aus Fertigteilen und Ortbeton, für welchen das Ingenieurteam Trebes die Ausführungsplanung für die Ortbetondecke sowie sämtliche Ortbetonbauteile erstellte. Die Auftragsvergabe erfolgte in zwei Schritten über die Max Bögl International SE. Nach erfolgreicher Planung des ersten Bauabschnittes setzte das Unternehmen die Zusammenarbeit mit dem Ingenieurteam Trebes auch für den zweiten Abschnitt fort.

Mit einer geplanten Bauleistung von 1.000-1.500 m² monatlich soll der Komplex für eine Gesamtbausumme von ca. 1,2 Mrd. € im Jahre 2019 bezugsfertig sein.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?