Ausdrucken (PDF)

CITTI-Park-Lübeck – Traglastversuche an Bestandspfetten

Preview
  • Standort: Herrenholz 14, 23556 Lübeck
  • Bauherr: CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Entwurf: CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Fertigstellung: April 2016
  • Typ: Forschung und Entwicklung
  • Leistungen: Versuchsplanung und –durchführung inkl. Versuchsauswertung

Aufgrund diverser geplanter und durchgeführter Umbaumaßnahmen bzw. Nutzungsänderungen im Bauwerksbestand des CITTI-Parks Lübeck galt es die Frage zur Tragfähigkeit der vorhandenen Spannbetonpfetten zu klären. In Ermangelung aussagekräftiger Unterlagen zur konstruktiven Ausführung wurden nach Maßgabe der DAStb-Richtlinie „Belastungsversuche an Betontragwerken“ an insgesamt 8 Spannbetonpfetten Traglastversuche bis zum vollständigen Versagen durchgeführt. Zielsetzung war die Bestimmung der maximalen Traglast, der Versagensart (Bruch mit oder ohne Vorankündigung), des Verformungsverhaltens sowie der Materialkennwerte. Die ermittelten Versuchsdaten dienten im Anschluss als Grundlage der durchgeführten Vergleichsrechnungen.

Im Zuge der Aufgabenstellung wurde ein transportfähiger Versuchsrahmen entwickelt, welcher es erlaubt, Fertigteilbalken bis zu einer Länge von 12 m im Bauwerk oder im Versuchsfeld zu beproben. Bei der Entwicklung musste beachtet werden, dass der Versuchsrahmen an die örtlichen Bedingungen angepasst werden kann, gleichzeitig jedoch sichergestellt ist, dass die Simulation einer vertikal wirkenden Gleichstreckenlast über die Versuchsdauer ermöglicht wird.

Durch präzise Fertigungsbedingungen sowie eine geschickte Konstruktionswahl, konnte der Einfluss äußerer Störgrößen auf die Datenerfassung nahezu vollständig ausgeschlossen werden, so dass alle Anforderungen an eine versuchsgestützte Bauteilbemessung erfüllt werden konnten. Im Ergebnis konnte eine Erhöhung der ursprünglich vorgegebenen Traglast um 30 % bestätigt werden, wobei die normativen Sicherheitsvorgaben uneingeschränkt erfüllt wurden.


Diese Maßnahme wurde im Rahmen des Umbaus und der Erweiterung des CITTI-Parks Lübeck vorgenommen.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?