Neubau der Psychiatrie Heiligenhafen

lightbox thumbnail

Am 15.10.2019 wurde der Grundstein für den Neubau der Psychiatrie Heiligenhafen gelegt. Für rd. 18 Mio. € entsteht auf dem Gelände der AMEOS Gruppe ein moderner Baukörper, der auf 3 Stationen Platz für die Unterbringung von 70 Patienten bietet. Eine Besonderheit stellt die H-förmige Kubatur des Baukörpers dar, welche sich harmonisch in den denkmalgeschützten Gebäudebestand sowie die abfallende Geländetopographie einfügt. Neben der Schaffung einer freundlichen, modernen Umgebung stand die Schaffung geschützter Innenhöfe für die Patienten im Vordergrund des Entwurfs.

Zur Grundsteinlegung, die bei strahlendem Herbstwetter stattfand, waren neben den Bauherren und Architekten (GSP Bremen) auch der Sozialminister Dr. Heiner Garg anwesend, welcher lobende Worte für das Engagement der AMEOS Gruppe am Standort Heiligenhafen fand.

Visualisierung des Neubaus mit freundlicher Genehmigung von GSP Gerlach Schneider Partner Architekten mbB.

Zurück zur Übersicht