Ausdrucken (PDF)

Neubau eines Verbrauchermarktes Markant „Alte Weide“

Neubau eines Verbrauchermarktes Markant „Alte Weide“
  • Standort: Alte Weide 4, 24116 Kiel
  • Bauherr: Kleeblatt GmbH & Co. KG
  • Entwurf: AX5 architekten
  • Fertigstellung: Oktober 2013
  • Typ: Verbrauchermärkte und Einkaufszentren
  • Leistungen: Stahlbeton-Fertigteilplanung, Tragwerksplanung (Ausführungsplanung)

Basierend auf den Entwürfen der AX5 architekten, Kiel, entstand in unmittelbarer Nachbarschaft zur Firmenzentrale der Bartels-Langness Handelgesellschaft mbh & Co. KG, zu der auch die Markant-Märkte gehören, ein dreigeschossiger Bauwerkskomplex in Massivbauweise. Das Bauwerk beinhaltet im Erdgeschoss einen Lebensmittelmarkt. Die beiden oberen Etagen werden als Bürofläche genutzt.

Von außen nicht sichtbar, wurde das gesamte Bauwerk als Betonfertigteilkonstruktion erstellt. Die verblendeten Außenwände suggerieren dem Betrachter, dass es sich um ein Tragwerk in klassischer Bauweise handelt. Gleichwohl wurden die Wände Betonsandwichelemente verwendet. Der Gedanke der energetischen Optimierung von Bauwerken, gerade im Hinblick auf ökonomische und ökologische Belange, beinhaltete die Einhaltung höchster energetischer Standards sowie Einsatz entsprechender Gebäudetechnik. So beinhaltet die Sohle des Erdgeschosses eine Industriefußbodenheizung, die unterzugslosen Geschoßdecken wurden mit einer oberflächennahen Betonkernaktivierung versehen. Aufgrund brandschutztechnischer Anforderungen mussten Teile der nicht überbauten Erdgeschoßbereiche in einer feuerbeständigen Dachkonstruktion ausgeführt werden. Hier war aufgrund der größeren Spannweiten, welche als Folge größtmöglicher Stützenfreiheit resultieren, der Einsatz einer Spannbetonhohlkörperdecke erforderlich.

Die Erschließung der Bürogeschosse des 1. Und 2. OGs erfolgt über zwei Treppenhäuser, welche auch für die Aussteifung des Bauwerks herangezogen wurden.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?