Ausdrucken (PDF)

Erweiterung und Umgestaltung des Porsche Zentrums Kiel

Erweiterung und Umgestaltung des Porsche Zentrums Kiel
  • Standort: Projensdorfer Straße 23, 24106 Kiel
  • Bauherr: Hüsgen + Schmidt GmbH & Co. KG
  • Entwurf: Architekt Arne Magnussen
  • Fertigstellung: November 2014
  • Typ: Geschäfts- und Wohnhäuser
  • Leistungen: Tragwerksplanung (Ausführungsplanung)

Die schmidt&hoffmann mobilität-Gruppe führt insgesamt 7 Autohäuser in Kiel, Eckernförde und Neumünster. Im Rahmen ihrer Markenstrategie modernisierte die Kieler Unternehmensgruppe in den Jahren 2011-2014 vier Autohäuser der Marken Audi, Skoda, VW und Porsche.

Mehr als 2 Mio. Euro investierte der Porsche-Vertragspartner in die Erweiterung und Umgestaltung des Autohauses in der Projensdorfer Straße. Somit vergrößerte sich die Ausstellungsfläche von 630 auf etwa 1.000 Quadratmeter. Eine Herausforderung bei der Planung bestand in der harmonischen Gesamtgestaltung unter Einbeziehung der Parkräume und der Zufahrt.

Die skelettförmige Tragstruktur wurden gemäß der vorgeschriebenen Optik für Porsche-Autohäuser mit Stahlrundstützen, gekreuzte Verbände in Dach- und Wandebene sowie integrierte Fachwerkträger in der Wandebene zur Überbrückung der großen Spannweiten ausgeführt. Die Außenfassade ist teilweise gekrümmt und mit Lochblechen / Alucobond verkleidet.

Aufgrund schwieriger Baugrundverhältnisse, eines setzungsempfindlichen Bodens sowie bestehender, zu umbauender Bodenschächte, wurde eine elastisch gebettete Bodenplatte mit Verstärkungsbereichen für die tragenden Stützen geplant. Die vorhandene Gründung musste für einen fließenden und beweglichen Übergang an den Bestand aufgemessen und überbaut werden.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?