Ausdrucken (PDF)

Rollenbogen zum Verlegen von Seekabeln

Rollenbogen zum Verlegen von Seekabeln
  • Standort: TAGU Tiefbau GmbH Unterweser, Ammerländer Heerstraße 368, 26129 Oldenburg
  • Bauherr: TAGU Tiefbau GmbH Unterweser, Ammerländer Heerstraße 368, 26129 Oldenburg
  • Fertigstellung: 2014
  • Typ: Sonderbauten
  • Leistungen: Tragwerksplanung (Ingenieurbau), Werkplanung Stahlbau

Die Tiefbau GmbH Unterweser, TAGU, ist europaweit in den Bereichen Hafen- und Ingenieurwasserbau, Wasserstraßenbau, Spezialtiefbau sowie Offshore Bau- und Serviceleistungen aktiv.

Für die Verlegung von Seekabeln in der Offshore-Nutzung gab das Oldenburger Unternehmen im Jahre 2014 die Konstruktion und Bemessung eines Rollenbogens (SWL 5 to) in Auftrag. Dieser dient, an einem Kran angeschlagen, als Hebezeug zum Aufnehmen und Verlegen der Kabel.

Die Anordnung der Rollen innerhalb der Stahlkonstruktion gewährleistet einen Biegeradius des Kabels von ≥ 3,80 m. Durch die parabolisch konstruierten Rollen erhält das Kabel (Durchmesser: 260 mm, Gewicht: 130 kg/m) zusätzlich eine seitliche Führung. Die aus Polyamid gefertigten Rollen sind mit Achsen und Lagern aus seewasserbeständigem Edelstahl bestückt. Bei Bedarf erlauben Montagestöße am Rollenbogen das Zerlegen für einen Container-Transport.

Die Herstellung der Stahlkonstruktion erfolgte auf Grundlage der Statik und Stahlbau-Werkplanung des Ingenieurteams Trebes. Darüber hinaus überwachte das Unternehmen die Belastungstests der Gesamtkonstruktion und begleitete die Zertifizierung durch die Klassifikationsgesellschaft Germanischer Lloyd (GL).

Hier finden Sie weitere Informationen zur TAGU.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?