Ausdrucken (PDF)

Tribühnenumbau Holstein Kiel – Sportbauten

Tribühnenumbau Holstein Kiel – Sportbauten
  • Standort: Westring 501 - 24106 Kiel
  • Entwurf: AX5 architekten Mühlendamm 11 24113 Kiel
  • Fertigstellung: 2006
  • Typ: Sport- und Freizeitstätten
  • Leistungen: Tragwerksplanung (Ausführungsplanung), Tragwerksplanung (bis einschl. Genehmigungsplanung)

Sportveranstaltungen begeistern und haben von je her einen hohen Unterhaltungswert. Umso schöner ist es, seinen Verein unabhängig vom Wetter zujubeln zu können. Das in den Jahren 1949/50 erbaute Holstein-Stadion wurde im 2006 mit einer Tribünenüberdachung ausgestattet, um seinen Besuchern auch an Regentagen einen trocken Blick auf die Sportveranstaltungen zu ermöglichen. Die rd. 15,00 m tiefe und max. 120 m Lange Tribühnenüberdachung ist als Stahlkonstruktion in Pfetten/Riegelbauweise ausgebildet. Der zum Spielfeld orientierte Hauptträger weist eine maximale Spannweise von 31,5 m auf und erlaubt den Zuschauern so die ungehinderte Teilnahme am Spielgeschehen. Aufgrund der zum Spielfeld offenen Bauweise, erfolgt die Aussteifung der Konstruktion ausschließlich über Verbände.

Zurück


Kennen Sie schon diese Referenzen?